Vertreibung und Staatsangehörigkeit

Vertreibung und Staatsangehörigkeit

12,68 EUR

incl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

Gewicht: 0,45 KG

Lieferzeit 2-4 Tage

Art.Nr.: ISBN 978-3-88557-191-9

Produktbeschreibung


Michael Silagi

Vertreibung und Staatsangehörigkeit

Bei den in der Folge des Zweiten Weltkriegs nach Deutschland vertriebenen Volksdeutschen stellt sich die Frage, ob sich ihr rechtliches Band zum jeweiligen Staatsvolk in den alten Siedlungsgebieten endgültig gelöst hat. Insbesondere als Ausfluss des „Rechts auf die Heimat“ könnte die überkommene Zugehörigkeit der Vertriebenen zur angestammten Heimat der Disposition des Gesetzgebers in den Vertreiberstaaten, aber auch im Aufnahmestaat Deutschland entzogen sein. Es gilt daher, das Verhältnis von Volkszugehörigkeit und Staatsangehörigkeit zueinander zu klären.

Forschungsergebnisse der Studiengruppe für Politik und Völkerrecht, Bd. 30,
1999, 166 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-88557-191-9

Suche

Warenkorb

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Warenkorb »

Willkommen zurück

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?